Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


« Vorherige123456789Nächste »
(124 Einträge total)

#64   UlrichE-MailHomepage12.04.2006 - 10:37
Tach in die Runde,

natürlich kennen wir die Ossi noch, wenn auch der Bekannheitsgrad heute nicht mehr allzugroß ist. Ihr eigentlicher Nachname ist ja der Vorname: Oswalda Stäglich heisst die Gute.
Als Berliner hat man den enormen Vorteil, den Spuren "seiner" Stars aus alter Zeit hervorragend nachgehen zu können und immer wieder was Neues entdecken zu können.

Andre, Du solltest schnellstens Sybille mit auf Deine Stars Seite bringen , schliessliche streifte ihre schauspielerische Karriere auch noch die Stummfilmzeit.

Gruß in die Runde....Ulrich

www.sybilleschmitz.de.vu
www.garbo.de.vu
www.hermannbraun.de.vu
www.silly.de.vu
Kommentar:
jau, die Sybille kommt auf alle Fälle noch rein, gehört sie doch zu meinen favs!

ja ja, ein bißchen vernachlässige ich die Stars-Seite, man kann über so manche Darsteller ja auch woanders sehr viel erfahren...

viele Grüße
André

#63   MarlonnowitschHomepage08.04.2006 - 14:34
Hallo Andrè,
also ich hab letztens in den "Prenzlberger Ansichten" einen kleinen Artikel über sie und das Colosseum-Kino gelesen.
Fand das urst witzig, daß jemand "Ossi" hieß, oder daß es diesen Vornamen überhaupt gibt.
Es waren auch zwei seltene Fotos in diesem Artikel. Z.B. mit einer Kasper-Figur, wenn du das vielleicht kennst.

"Colibri" war so um 1919 der Eröffnungsfilm des Colosseums, den würde ich unbedingt gerne sehen.
Weißt du, wo man solch rare Filme ausleihen oder finden kann?

Mich würde interessieren, ob Ossi in Niederschönhausen (Pankow) (ich wohne auch da...) begraben ist, oder in Prag.

Übrigens:
In der "Book-Tips"Ecke auf meiner Site, findest du Fotos von der Dietrich-Tochter, die ich letzens im KDW getroffen habe, falls dich des interessiert.
Gruß, Marlon

#62   MarlonnowitschHomepage06.04.2006 - 18:47
Halli Hallo Andé
ich bin ja heut so froh!!!
Warum?
Hab nun ein FORUM
auf meiner homepage.
Dort findest du ein Topic
über eine der beliebtesten
Berliner Stummfilm-Diven
der 20er, schau doch mal vorbei und: LOG IN
www.marlonnowitsch.de.vu
forum
Kommentar:
Hi Marlon

Tolle Bilder von der Ossi hast Du in deinem Forum. Die war ja damals stadtbekannt vor allem in Berlin. Ich wette, die kennt heute praktisch niemand mehr.

André

#61   Equalizer03.04.2006 - 12:24
Hallo,
weiss irgendjemand welche Filme, in denen Anita Berber mitgespielt hat, heute noch auf VHS/DVD erhältlich sind?
Kommentar:
Es gibt "Dr. Mabuse" auf DVD, wo sie eine winzige Rolle hat, und "Anders als die Andern", vgl. Menü "DVD". Letzteren Film sah ich ewig nicht und kann mich an ihre Rolle da jetzt nicht entsinnen.
Berber Link:
http://www.filmportal.de/df/04/Credits,,,,,,,,EFC0CAA3D65903C 1E03053D50B372D46credits,,,,,,, ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,.html

Gruß
André

#60   CMDE-Mail26.02.2006 - 21:14
Servus !

Ich bin auf der suche nach einer Melodie. Klingt doof ist aber so. Ich weiß nicht wie sie heißt oder wer sie gemacht hat. ich weiß nur wie sie klingt und das hilft hier wenig. aber vielleicht eine beschreibung:

In dieser melodie ( meistens in stummfilmkomödien ) werden verfolgungsjagden zu fuß durchgeführt, wobei die Menschen bzw. die Bilder doppelt so schnell ablaufen.

besser kann ich es leider nict erklären.

Bitte dringend um hilfe

#59   BE-MailHomepage20.02.2006 - 02:50
Congratulations on a wonderful site which honors Silent Films. Your pages for antique posters are impressive and beautiful.

Thanks for this,
B.Siek

#58   HarryE-Mail06.02.2006 - 01:11
Hallo,

schöne Seite hier.
Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wo ich DVDs von Stummfilmen (möglichst deutsche) aus der Zeit von cirka 1900 bis 1912 finde? In der "DVD" Rubrik hier ist dieser Zeitraum etwas dünn vertreten. Mir ist natürlich klar, das für diesen Zeitraum das Angebot denkbar knapp sein dürfte. Bin aber speziell an diesen sehr frühen Stummfilmen interessiert. Danke im voraus für die Antwort,

Harry
Kommentar:
Hallo Harry,
auf Anhieb fällt mir das ein:
http://www.uni-trier.de/~kintop/kins05.htm
(Buch Lumière-Filme [vhs]).

André
P.S. Sonst poste dein Anliegen doch mal ins Forum. Vielleicht weiß da jemand mehr.

#57   GaudiE-MailHomepage02.02.2006 - 18:29
Hallo, finde es klasse das es noch Menschen gibt die solche Filme gut finden.
Echt klasse. Habe schon sehr oft welche gesehen! Der Link zu Stummfilm-Live ist die Seite meines Vaters^^.
Bin hier nur zufällig draufgekommen. und bin beigeistert!
Immer weiter machen so!
Greez Gaudi

#56   AndréHomepage29.01.2006 - 21:19
Übrigens war ich leider gezwungen, in diesem Gästebuch den Freischalt-Modus zu aktivieren. Irgendein Spinner hatte einen komplizierten Schadcode hinterlassen, der, sobald man darauf klickte, auf eine Sexseite gelinkt hat und mehrere Trojaner losgelassen hat. Von diesem Problem waren etliche beepworld-Seiten betroffen. Der Schaden ist glücklicherweise behoben, doch vorsichtshalber lasse ich die Sperre besser drin. Ihr könnt hier nach wie vor alles posten, wird freigeschaltet, nur halt keine Sexlinks und Trojaner bitte

André

#55   UlrichE-MailHomepage24.01.2006 - 14:56
Hallo Andre,

vielen Dank für den Eintrag auf meiner Sybille Schmitz Homepage.
Gratulation auch zu Deiner Seite, die ein Paradies für Stummfilmfans ist.

Beste Grüße

Ulrich

www.sybilleschmitz.de.vu
www.garbo.de.vu
www.silly.de.vu

#54   Raul15.01.2006 - 16:59
Ein kleiner Tipp:
http://www.silentera.com Jeder, der sich für Stummfilme interessiert und des Englischen etwas mächtig ist, kommt an dieser Seite nicht vorbei.
Habe ansonsten nichts gefunden, was auch nur ansatzweise daran reicht.

#53   Robert14.01.2006 - 04:55
Hallo und guten Tag,

sehr schöne Seite. Gratulation.
Kennt zufällig jemand den letzten (deutschen)Zwischentitel von "Modern Times"? Im Original ist das angeblich" "Buck up. Never say die. We\ll get along."
Würde gerne wissen, wie man das damals ins deutsche übersetzt hat.

Robert
Kommentar:
Hi Robert,
habs grad mal überprüft. ARTE hat den letzten ZT mal übersetzt mit:
"Kopf hoch, gib nicht auf. Wir schaffen das schon" - als Untertitel.
In der DVD-Edition wurde das so übersetzt:
"Nur Mut! Bloß nicht aufgeben" - auch als Untertitel.
Leider keine Ahnung, ob es auch eine Fassung mit deutschen ZT gibt.

#52   axelE-Mail12.01.2006 - 16:36
Danke für die schnelle Antwort und für den Tip! Naja, den Film sollte ich schon angeben! Das wäre wahrscheinlich nicht schlecht. dieser wäre: the love light 1921 von Frances Marion.

Danke nochmals mfg axel

#51   axelE-Mail11.01.2006 - 18:17
Hallo, also erstmal ein großes Lob für die tolle HP. Ein echter Bringer für alle Stummfilm Fans! Muss derzeit eine Übung für mein Studium schreiben und dachte mir hier kann mir sicher jemand weiterhelfen. Meine Fragen:
1. Wer ist der Protagonist bzw. die Protagonistin?

2. Hat die Figur ein Ziel? Wenn ja, welches?

3. Wieviele Handlungsstränge hat der Film? Welche sind das?

4. Gibt es einen Point of Attack, ein auslösendes Moment? Wenn ja, an welcher Stelle?

5. An welchen Stellen finden sich turning points, Wendepunkte?

6. Wieviele Akte hat der Film?

7. Gibt es Stellen wo planting/foreshadowing, set up/pay off zum Einsatz kommt? Wo genau?

8. Ist das Ende offen oder geschlossen? Werden alle Handlungsstränge endgültig beendet?

9. Ist die Kausalkette linear oder gibt es Brüche? Wenn Letzteres, wo befinden sich diese?

10. Zusammenfassung: Inwieweit entspricht der Film dem klassischen Model bzw. in welchen Punkten (Protagonistin, Linearität etc.) weicht er davon ab?

am wichtigsten wäre mir die Frage mit den Akten (wie viele). Bin mir sicher, jemand hier kennt sich aus. vielen Dank im Voraus mfg Axel
Kommentar:
Hi Axel,

von welchem Film sprichst Du denn..?

Besser, Du postest dein Anliegen ins FORUM. Das lesen sicherlich mehr Leute als das Gästebuch, und hoffentlich kann dir geholfen werden

Dank dir sehr fürs Lob!

#50   NickelE-Mail25.12.2005 - 19:23
Hi Stummfilm - Fans!
Auf der Liste der Stars fehlt noch jemand entscheidendes!
Erich Ponto spielte 1921 u.a. in dem ( angeblichen Flop) Der Geiger von Meissen mit.
Wer hat da was drüber? Würde gerne mehr davon wissen.
Gruß
Nickel
Kommentar:
Stummfilme hat er nur sehr wenige gemacht. Hier 2 Ponto-Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Ponto

http://www.filmportal.de/df/8e/Credits,,,,,,,,FA1FFFA3A51C446 9A176D7A0F1DAC240credits,,,,,,, ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,.html


« Vorherige123456789Nächste »
(124 Einträge total)


powered by Beepworld