Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


« Vorherige123456789Nächste »
(124 Einträge total)

#94   SaschaHomepage10.10.2007 - 11:28
Hi ich bin großer Fan von Laurel&Hardy Diese Seite ist wirklich klasse. Sehr viele Infos.
Schau doch mal bei mir rein und schreib was in mein Gästebuch.Schöne Grüße aus Wuppertal
Sascha

#93   PeterE-MailHomepage06.09.2007 - 10:48
Hey Leute, am Freitag den 21.09.2007 findet im Vogtland in Bad Elster ein Superspecial statt. Und zwar wird "Der Fuhrmann des Todes gezeigt" mit Live gespielter Orgel !!! Und das alles im wunderbaren König Albert Theater.

#92   MichaelE-Mail01.09.2007 - 11:53
Hallo Hilferuf!!!
Gestern kam auf ARTE der von mir gespannt erwartete Film "der Schachspieler"...und
die Panne passiert mein Recorder schaltet 30 Min. zu früh ab.
Wer kann mir helfen ???
P.S. das kostenlose Verleihen von aus dem TV aufgezeichneten Filmen zum Angucken ist ja noch erlaubt.
Natürlich würde ich anfallende Kosten übernehmen und aus meinem reichhaltugen "Fundus" mich revanchieren.
Bitte helft mir!!!

#91   TorstenE-Mail08.08.2007 - 20:49
Hallo André,
schon vor ein paar Wochen haben ich mitbekommen, dass "Nosferatu" endlich als deutsche DVD am 8.10.07 erscheinen wird. Wollte diese Information entlich mal mit anderen Stummfilmfans teilen. Die FWM-Stiftung hat sich wohl auch richtig Mühe gegeben, nicht nur bei der Überarbeitung sondern auch was das Zusatmaterial betrifft. Bin ja mal auf den Score gespannt, da es so viel ich weiß keine Orignialmusik zum Film gibt.
Stumme Grüße vom Torsten
Kommentar:
Hi Torsten,
die orig. Musik zu Nosferatu ist von Hans Erdmann und wird bei dieser DVD-Edition nach allem was ich gehört und gelesen hab mit dabei sein!

#90   JörneE-Mail09.07.2007 - 11:43
Hallo,

kann mir jm. weiterhelfen? Ich würde auf unserer Hochzeit gerne im Hintergrund einen Stummfilm während des Essens laufen lassen. Habe so etwas mal in einem Film gesehen und das fand das sehr romantisch. Da ich mich leider mit Stummfilmen nicht auskenne, weiß ich nicht, welcher Film für so etwas geeignet wäre und wo man solche Filme bekommen kann. Kann mir da jm. weiterhelfen??? Das wäre genial.

Viele Grüße Jörne

#89   JessE-MailHomepage03.05.2007 - 21:47
Grüße in den Pott! Tja, im Grunde habe ich in letzter Zeit viel zu wenige (Stumm-)Filme gesehen um hier mitreden zu können... naja, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Konnte kostenlos den neuen Mr.Bean-Film sehen, der ist auch recht stumm... und einige Witze sind auch schon was älter (Tati läßt grüßen!). Aber trotzdem ein netter, unterhaltsamer Film und in jedem Fall besser als der erste Bean-Film! Kommt an die Bean-Serie natürlich nicht heran... Und sonst? André hast du hier von "Staub und Kratzer" berichtet? auf bald!
Kommentar:
Hi Jessi,
jep, den neuen Bean find ich auch besser als den alten. Aber an die original Bean Serie aus den frühen 90ern kommt auch der nicht ran
bis bald mal,
André

#88   Krates KleverHomepage16.02.2007 - 05:36
Science Digtion is back 4 some daze und der Ur wohnt jetzt in M. Greetz
Kommentar:
totgeglaubte leben länger

#87   Webmasis05.02.2007 - 19:16
Dear web-master ! I looked your site and I want to say that yor very well made it .All information on this site is represented for users. A site is made professionally. So to hold !
Kommentar:
Hi, and thx a lot for your kind words

#86   Torsten SchulzE-Mail13.01.2007 - 13:11
Hallo André,
freue mich, dass die Hinweise hilfreich waren. Ja, die Stummfilmfassung von "Die Kameliendame" gibt es mit deutschen Untertitel. Der Film selber ist, na wie gesagt, er spielt 1921 und orientiert sich stark am deutschen Expressionismus, ohne dessen Qualität zu erreichen. Die Deko ist stark vom Jugendstil beeinflusst, das Spiel etwas übertrieben. Bemerkenswert aber, dass die Nazimova diesen Film selbst produziert hat, und es reichte ihren Nachnamen im Vorspann zu nennen. Wie es später auch die Garbo tat, um Publikum ins Kino zu ziehen. Ich habe auch heute noch einen Hinweis für die Zwischentitelsammlung. "Dr. Mabuse. Der Spieler - Teil 1." Wenn Staatsanwalt von Wenk hypnotisiert wird, nutzt Mabuse hierfür eine chinesische Brille. Er sagt zu von Wenk, sie stamme aus der Stadt TSI NAN FU. In Folge dessen erscheint der chinesisch anmutende Schriftzug der Stadt überall, wo Wenk seine Karten liegen hat. Somit wird seine Verwirrung und Willenlosigkeit offensichtlich. Im 2. Teil wird er wiederum vom verkleideten Mabuse beeinflusst. Der Dr. will den Widersacher aus dem Weg räumen und schickt ihn zu einem Steinbruch Namens "Melior". In Trance fährt von Wenk zum Steinbruch. Auf der Fahrt kommt ihm der Schriftzug "Melior" immer wieder entgegen, und spiegelt sich spiegelverkehrt auf seinem Gesicht. Neulich habe ich entdeckt, dass auf der DVD "Die letzten Tage von Pompeji" auch eine Stummfilmfassung von 1913 mit drauf ist, allerdings habe ich diese noch nicht gesehen. Die "Neuverfilmung" ist ja nicht besonders. Und noch etwas, weil Du danach unter dem DVD-Link fragst. Die Stummfilmfassung von "Ben Hur" kann mit deutschem Untertitel angesehen werden.
Stummer Gruß vom Torsten
Kommentar:
Hallo Torsten,
den MABUSE hab ich ewig nicht gesehen und kann mich an diese Szenen gar nicht mehr erinnern. Muß das irgendwann mal auffrischen. Danke für den Hinweis - so außergewöhniche ZT finde ich am spannendsten.
Die Info in Sachen "Ben Hur"-DVD und deutsche UT ist sehr hilfreich. Oft findet man solche Details bei der online Recherche leider nicht. Merci, ich mache demnächst ein Update!
Die stumme Fassung der letzten Tage von Pompeii ist dagegen schon drin; Du findest sie unter dem O-Titel des Films "Ultimi Giorni di Pompeii". Mich hat dieser frühe Film recht beeindruckt. Hoffe, Du hast Spaß daran.
stumme Grüße,
André

#85   Roland Brandis13.01.2007 - 09:19
Danke schön!
Habe zufällig gestern eine DVD mit
"Menschen am Sonntag" gesehen und wollte wissen, was es sonst noch so an
Stummfilmen gibt. Diese Seite ist wunderbar informativ. Danke schön!
Kommentar:
Hallo Roland,
finde es schön, wenn Du Stummfilm-DVD mäßig ein paar Anregungen bekommen hast. Gerade im letzten Jahr hat sich da ziemlich viel getan, obwohl man leider immer noch auf die VÖ vieler (gerader deutscher) Klassiker vergeblich wartet...
viele Grüße,
André

#84   Torsten SchulzE-Mail10.01.2007 - 10:27
Hallo André,
beim Golem ist eigentlich nur der Titel interessant, in welchem das Wort, das den Golem zum Leben erwecken soll, aus dem Mund des Geistes als Rauch aufsteigt. Sonst sind die Titel in Gebrochener Schrift (auch bei Briefen vom Kaiser etc.), bzw. die neu eingefügten in einfachen Buchstaben. Noch ein Hinweis, falls ich es nicht übersehen haben soll. Auf der DVD "Die Kameliendame" mit Greta Garbo ist eine Stummfilmfassung von 1921 mit drauf. Aber nicht mit der Garbo, sondern mit Nazimova und Valentino. Diese Version spielt interessanterweise in der Gegenwart, also 1921.
Stummer Gruß vom Torsten
Kommentar:
Hallo, ja genau diese Szene mit dem Geist im GOLEM hatte ich in Erinnerung, und anschließend das Blitzegewitter. Ist jetzt online, auch SUNRISE - nochmal danke für den Hinweis!!
Nichts gegen die Nazimova als Marguerite Gautier, doch ich ziehe die Göttliche als "Kameliendame" vor mmh, ich meine die von dir beschriebene DVD habe ich mal bei Saturn oder Media Markt gesehen. Besitze sie selber nicht. Habe lediglich einen Mitschnitt des Films aus dem französ. TV. Hat denn die DVD-Fassung mit der Nazimova auch deutsche ZT oder einblendbare dt. UT?
stumme Grüße,
André

#83   Torsten SchulzE-Mail08.01.2007 - 21:57
Hallo André,
habe noch einen kleinen Hinweis für die Zwischentitelsammlung. Nichts Großes, aber es steht doch im künstlerischen Zusammenhang für F.W.Murnaus "Sunrise". In der Szene, wo der Mord an der Ehefrau geplant wird, ist die Rede vom "ertränken", der Schriftzug verwässert sich und geht unter. Dann am Ende, wenn die Sonne aufgeht, der neue Tag und das neue Leben der beiden Hauptrollen beginnt, entsteht das Wort "Ende" indem der Titel "aufgeht".
Lieber Gruß von Torsten
Kommentar:
Hi Torsten,
guter Einfall, ich check das auch mal. In Standfotos wird dieser animierte Effekt nur leider nicht entsprechend rüberkommen. Den 20er "Golem" wollte ich mir auch noch mal vornehmen. Ich meine, da waren auch interessante Titel.
André

#82   Torsten SchulzE-Mail27.12.2006 - 23:29
Hallo, bin schon einige Male auf dieser Seite gelandet. Nun möchte ich endlich einmal mein Kompliment übermitteln. Ich bin 27, und schon seit ich einer kleiner Junge war verrückt nach Stummfilmen. Früher waren es die üblichen "Dick und Doof"-Sachen, inzwischen bin ich ein großer F.W.Murnau/F.Lang/A.Hitchcock/E.Lubitsch-Fan. Auf Eurer Seite hole ich mir immer Tipps für die nächsten Veröffentlichungen. Im Übrigen findet man bei Ebay auch hin und wieder gute Sachen. Habe neulich eine Fassung von "Faust" aus China mit engl. Zwischentiteln erworben, in 1A-Qualität. Bitte macht weiter so. Guten Rutsch ins neue Jahr.
Kommentar:
Hallo Torsten,

danke für dein Lob
Du holst dir sogar den FAUST aus China ist Haus, wo es ihn doch auch so schön mit deutschen ZT gibt?! Aus dir spricht der wahre Stummfilmfreak

Guten Rutsch und auf ins nächste stumme Jahr..!

André

#81   UlrichE-MailHomepage21.12.2006 - 12:35
Hallo Andrè,

die Seite entwickelt sich zusehens. Kompliment.
Im neuen Jahr wird auch Sybille Schmitz hier leuchten ).

Dir schon jetzt ein schönes Weihnachtsfest und für 2007 nur das Beste.

Ulrich

#80   Andreas BerckmüllerE-Mail17.12.2006 - 12:31
Hallo,
ich bin in der 12. Klasse und nehme in Musik zur Zeit das Thema Stummfilme durch. Früher habe ich mich eigentlich nie für solche Filme interessiert; bin mit ihnen ja auch nie in Berührung gekommen, aber nachdem wir im Unterricht Das Cabinet des Dr.Caligari und 2 Charli Chaplin Filme, darunter The Kid, angeschaut haben, muß ich zugeben, dass ich es sehr eindrucksvoll finde, wie die Spannung etc. ur mit Hilfe der Gestik und Musik herübergebracht wird. Echt toll!

« Vorherige123456789Nächste »
(124 Einträge total)


powered by Beepworld